Auf der Jobbörse in Gadebusch

Die neunten Klassen besuchten am 18.11. die Jobbörse im Gymnasium in Gadebusch. Dort erwarteten Sie viele Firmen, Institutionen und Einrichtungen, die auf der Suche nach Azubis sind. Es wurden viele Informationen eingeholt, gute Gespräche geführt und Praktikumsangebote gemacht. Tolle, freundliche und coronasichere Atmosphäre. Ein voller Erfolg.

Kunst zu Coronazeiten

Das Projekt der 5. Klassen, ein Wandbild mit eigenen Bildern zu schaffen, drohte fast an Corona und dem Distanzunterricht zu scheitern. Doch dann arbeiteten die beiden 5. Klasse zu Hause so intensiv an ihren Bildern, dass es nun, drei Monate nach dem Start geschafft ist. Das Rizzi-Bild ist fertig.

Entstanden ist ein farbenfrohes großformatiges Wandbild nach dem amerikanischen Popart-Künstler James Rizzi. Die Schüler malten und zeichneten über Wochen die typischen Häuser, Autos oder Menschen, die dann zu einer Collage verarbeitet werden konnten. Sehr zu Begeisterung der jungen Künstler aus den Klassen 5a und b und der Kunstlehrerin.

Würstchen selbst hergestellt

Hygienisch eingekleidet kann es an die Arbeit gehen

Am 3. 12. hat die Klasse 7b die Einladung der Rehnaer Fleischerei Markus angenommen, die Wiener für den Würstchenbasar selbst herzustellen und dabei einen besonderen Tag der Berufsorientierung erlebt. Unsere Fotostrecke beschreibt die einzelnen Arbeitsschritte bis zum fertigen – sehr leckeren – Produkt.

Weiterlesen…