JtfO Volleyball: Alle Schulteams haben sich fürs Regionalfinale qualifiziert!

Nach den beiden WK4-Teams unserer Schule (bereits letzte Woche Kreissieger geworden) haben nun die Älteren nachgezogen. Mit 4 Teams (WK 2+3 Jungen und Mädchen – 28 Schüler waren von den beiden Sportlehrern des Regionalschulteils in die Schulteams berufen worden) fuhren wir zum Kreisfinale nach Wismar. Weiter lesen…

Kreisfinale Volleyball „JtfO“ WK4 – in neuen Schultrikots!

Kreisfinale Volleyball „JtfO“ WK4

Am 8.11. war unsere Schule Gastgeber des Volleyball – Kreisfinals „Jugend trainiert für Olympia“ der WK4. Seit Mitte Oktober üben die Schüler des Regionalschulteils im Sportunterricht fleißig die Volleyballtechniken und die Besten unter ihnen wurden von den Sportlehrern Herr Thun und Frau Grevsmühl in die Schulteams berufen. In der WK4 als jüngste Altersklasse (Jahrgang 2006 und jünger) spielen Schüler der 5.-7.Klasse, wobei wegen des Projekttages in Klassenstufe 7 aus dieser nur Hannes und Loriana teilnahmen. Weiter lesen…

Jüngste Volleyball-Schulteams erfolgreich beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia

Im März hatten sich unsere beiden Schulteams für das Landesfinale des Schul-Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ der Wettkampfklasse 4 (Jahrgang 2005-2007) in Schwerin qualifiziert. In der Kästner-Sporthalle spielten die 5 Jungen – und 6 Mädchenmannschaften aus ganz Meck-Pomm im Viererfeld auf jeweils 7 mal 7 Metern um die Medaillen. Unser Jungenteam erreichte deutliche 2:0-Siege gegen die Schulteams aus Greifswald, Pasewalk und Malchin. Mit sehr guter spielerischer Leistung konnten Conor, Dominik, Ben, Finn, Jonas, Leon und Jasper (Schüler der Klassen 5-7 und bis auf Jasper auch alle Volleyballer beim Rehnaer SV) ihre Gegner deutlich bezwingen.

Weiter lesen…

Zweite Plätze beim Regionalfinale Volleyball WK4

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 15.März fuhren unsere beiden WK4-Schulteams – die Jungen und Mädchen hatten sich im November als Sieger der Kreisfinales qualifiziert – nach Stralendorf zum Regionalausscheid „Jugend trainiert für Olympia“. Mit dem ungewohnten Zeitspiel (9 min je Satz/ 2 Sätze pro Spiel) musste man erst einmal klarkommen, und so verkorksten die Jungen ihren ersten Satz gegen Lindenschule Lübtheen (14:15), konnten aber im 2.Satz den Gegner deutlich besiegen (27:8). Anschließend unterlag das Team dem Favoriten Sportgymnasium Schwerin 0:2, gewann aber die beiden weiteren Spiele gegen RegS Neukloster und GSZ Stralendorf wieder sehr deutlich und freute sich am Ende über die Silbermedaille. Die Mädchen erzielten ebenfalls den 2.Platz hinter dem Sportgymnasium Schwerin und ließen die Schulteams aus Wismar und Stralendorf hinter sich. Damit qualifizierten sich unsere jüngsten Schulvolleyballteams für das Landesfinale am 16.5.18 in Schwerin. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!