Sieger des Zeichenwettbewerbes wurden gekürt

Die drei Preisträger. 1.Platz: Johanna-Maria Schmidt, 2.Platz: Johanna Röther, 3.Platz: Letitia Saubert
Rafia Zadar und Jolanthe Hopf erhielten einen Sonderpreis der Jury für die Klassenstufe 7/8 bzw. 5/6

Platz 4, Nina Carl
Platz 5, Paula Hasselbrink
Platz 6, Luise Hasselbrink
Platz 7, Johann Fickel
Platz 8, Leon Wille
Platz 9, Birte Altenburg
Platz 10, Loriana Fischer und Jeannique Seehase

Elternabende zum Cybermobbing und Recht im Internet – jetzt anmelden!

Cybermobbing, das Recht am eigenen Bild, Cybergrooming – Rechtsanwältin Gesa Stückmann aus Rostock erklärt in einem 90-minütigen Webinar Gefahren und gibt Handlungsempfehlungen anhand von Fällen aus der Praxis.

Sehr geehrte Eltern,
digitale Medien sind mittlerweile ein selbstverständlicher Teil des Alltags – für uns und unsere Kinder. Welche Gefahren lauern im Umgang mit Internet und sozialen Netzwerken auf Computer, Tablet und Smartphone? Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Smartphone? Gern möchten wir diese Frage beantworten. In bewährter Zusammenarbeit mit Rechtsanwältin Gesa Stückmann aus Rostock haben wir dafür folgende Elternabende geplant:

Weiterlesen…

Neue Handlungsempfehlung für Schulen

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern (LAGuS) hat eine neue Handlungsempfehlung veröffentlicht. Bei schweren Erkältungssymptomen dürfen Schüler:innen weiterhin nicht die Schule betreten. Nach Gesundung genügt allerdings eine Selbsterklärung. In dieser Selbsterklärung bestätigen die Erziehungsberechtigten, dass sie entweder einen aktuellen negativen Testnachweis, z.B. einen PCR-Test, der kein POC-Antigen-Test (Selbst- oder Schnelltest) ist, besitzen und seit 48 Stunden symptomfrei sind oder ein Schulbesuch nach ärztlicher Einschätzung möglich ist. 

Treten bei Schülerinnen und Schülern nur leichte Erkältungssymptome auf, besteht kein Betretungsverbot. Es ist auch keine Selbsterklärung notwendig.

» Selbsterklärung nach vorliegen von schwereren Erkältungssymptomen

» Fließschema herunterladen

Schule startet in den Herbst

Bild von Engin Akyurt auf Pixabay

Liebe Schüler:innen, liebe Sorgeberechtigte,

nach einer Woche Herbstferien geht es wieder los. Wir freuen uns auf die Wochen bis zu den Weihnachtsferien – viel Zeit für gemeinsames Arbeiten und Lernen. Eine allgemeine Maskenpflicht gibt es in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr. Ausnahme: Nach den Herbstferien muss zwei Wochen lang eine Mund-Nase-Abdeckung getragen werden. Sollte ab dem 25. Oktober die Corona-Ampel für Nordwestmecklenburg auf grün stehen, müssen die Masken in der Schule nicht mehr getragen werden.

Unterschriebene Gesundheitsbestätigung nicht vergessen

Wie schon nach den Sommerferien sind alle Schüler:innen verpflichtet, die unterschriebene “Erklärung über das Reiseverhalten” mitzubringen. Mit einigen Symptomen darf die Schule gar nicht erst betreten werden: Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber ab 38 Grad Celsius, Kopf- oder Gliederschmerzen, Störung des Geruchs- und Geschmackssinns oder Durchfall und Erbrechen.

Wir hoffen, dass alle gesund aus den Ferien zurückkehren können und wünschen einen guten Start nach den Herbstferien!

Viele Grüße
das Team der Schule Rehna

Rehnaer Tag der Vereine und Akteure

Am 19. September treffen sich von 13 bis 17 Uhr die verschiedensten Vereine, Akteure und Institutionen aus dem Amtsgebiet Rehna auf dem Klosterareal. Besucher sind eingeladen, sich über Vereinsarbeit, Aktivitäten und Initiativen zu informieren und an Aktionen teilzunehmen. Es ist für jeden etwas dabei: Im Amtsgebiet Rehna engagieren sich viele Menschen in den Bereichen Sport, Kultur, Natur und Gesellschaft.

Wir freuen uns, dass auch der Förderverein unserer Schule auf der Veranstaltung vertreten ist!

Weiterlesen…

Aktuelles Fließschema

Liebe Schüler:innen und Eltern,

anbei informieren wir mit dem aktuellen Fließschema über die derzeitigen Richtlinien des Landesamtes für Gesundheit und Soziales. An diese Vorgaben müssen sich alle an Schule beteiligten Personen halten.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

Fahrradprüfung für die 5. Klassen

Nach monatelanger Vorbereitung war es am Dienstag, dem 31. August, endlich soweit: die 5a und die 5b machten ihre Fahrradprüfung. Intensiv wurde zuvor die Theorie und die Praxis geübt, sodass die Schülerinnen und Schüler den Parcour der örtlichen Polizei bestreiten konnten.

Egal ob “Achtendrehen”, “Wippeüberqueren” oder “Slalomfahren”, spätestens beim zweiten Durchgang zeigten alle Teilnehmer bravourös ihr Können. Am Ende konnten alle stolz ihren Fahrradführerschein präsentieren und werden in Zukunft sicher am Straßenverkehr teilnehmen können.

Bekanntgabe der Impftermine

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

vor wenigen Tagen haben wir das Impfinteresse der Kinder und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren abgefragt. Basierend auf den Zahlen hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern nun ein Impfangebot parat.

Weiterlesen…

Stufe gelb: Ab Montag wieder Maskenpflicht!

Der Landkreis Nordwestmecklenburg befindet sich seit Mittwoch bei einem Inzidenzwert von über 50. Mit dem heutigen Wert bleiben wir auch am dritten Tag in der gelben Stufe. Dies hat zur Konsequenz, dass ab Montag gemäß der Corona-Schul-Verordnung des Landes M-V für jede Person im Schulgebäude oder in und auf schulischen Anlagen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht.

Hoffen wir, dass die Zahlen wieder unter 50 sinken, damit die Corona-Ampel schnell wieder auf grün springt.

Bild von Alexandra_Koch auf Pixabay

Impfangebot des Landes M-V

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schüler:innen,

am Montagabend dieser Woche erhielten wir als Schule die Information zum Impfangebot durch Post vom Bildungsministerium. Schüler:innen ab 12 Jahren dürfen sich zeitnah impfen lassen – natürlich nur im Beisein ihrer Sorgeberechtigten.

Wir haben Ihnen über die Klassenleitungen die Informationen schnellstmöglich zukommen lassen, Sie finden die Unterlagen hier auch zum Herunterladen. Bitte entschuldigen Sie kurze Rückmeldefrist, auch wir sind an die uns vorgegebenen Fristen gebunden.

Im Falle eines Interesses an dem Impfangebot melden Sie sich bitte mit dem Rückmeldeformular. Details zu Impftermin und -ort erhalten wir dann anschließend und werden Ihnen dies ebenfalls schnellstmöglich mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung


Downloads

A1: Schreiben der Ministerin

A2: Meldebogen der Eltern

A3: Mitteilung der STIKO