Jüngste Volleyball-Schulteams erfolgreich beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia

Im März hatten sich unsere beiden Schulteams für das Landesfinale des Schul-Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ der Wettkampfklasse 4 (Jahrgang 2005-2007) in Schwerin qualifiziert. In der Kästner-Sporthalle spielten die 5 Jungen – und 6 Mädchenmannschaften aus ganz Meck-Pomm im Viererfeld auf jeweils 7 mal 7 Metern um die Medaillen. Unser Jungenteam erreichte deutliche 2:0-Siege gegen die Schulteams aus Greifswald, Pasewalk und Malchin. Mit sehr guter spielerischer Leistung konnten Conor, Dominik, Ben, Finn, Jonas, Leon und Jasper (Schüler der Klassen 5-7 und bis auf Jasper auch alle Volleyballer beim Rehnaer SV) ihre Gegner deutlich bezwingen.

Weiter lesen…

Kleine, unauffällige aber wichtige Änderungen

SSL Verschlüsselung

Liebe Nutzer unserer Webseite: für die sichere Datenübertragung über unsere Webseite und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen Missbrauch haben wir seit einigen Wochen ein Verschlüsselungsprotokoll (Secure Sockets Layer SSL) im Einsatz.  Wir verwenden ein Zertifikat, das  wie eine Art digitaler Personalausweis uns eindeutig zugeordnet werden kann. Das Zertifikat schützt unsere  Webseiten also beispielsweise vor Manipulationen und gewährleistet Ihren Schutz als Nutzer. Die Daten werden bei Webseiten-Aufrufen und bei Online-Transaktionen verschlüsselt, sodass kein Dritter mitlesen kann.

Der verschlüsselte Aufruf unserer Webseite erfolgt nunmehr über „https://www.schule-rehna.de“ statt wie bisher über „http://….“. Achten Sie also auf das kleine s nach http. Falls Sie direkt Links zu unseren Angeboten gespeichert haben (z.B: Zensurenabfrage: https://www.schule-rehna.de/hip/default.php) müssten Sie die Links entsprechend anpassen.

Ebenso haben wir unsere Datenschutzerklärung DSGVO-gerecht angepasst. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Internationaler Schüleraustausch: Ukraine 2018 (Bericht und Fotos)

Freundschaft ist des Lebens Salz

(Bericht und Fotos M. Thun)  Vom 23. bis 27. April 2018 fand an der Smilaer Schule in der Ukraine ein Schüleraustausch unter dem Motto „ Verschiedene Nationen – Gemeinsame Werte“ statt. Beteiligt an der Projektarbeit waren Schüler aus dem polnischen Czarnkow, dem ukrainischen Smila und unserer  Schule. Da die Anreise nach Smila mit Bus und Bahn zu lang gewesen wäre, sind wir von Hamburg über Warschau nach Kiew geflogen. Für manch einen der erste Flug im Leben. In Kiew erwarteten uns die Polen. Mit dem Bus fuhren wir gemeinsam über die löchrige Landstraße nach Smila und wurden dort von den Gasteltern und den -schülern erwartet. In Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit wurden die jugendlichen Gäste dann gleich auf  die Gastgeber aufgeteilt. Weiter lesen…

Treff zur Organisation des Sommerfestes

Unser Sommerfest naht. Wir treffen uns am Dienstag zur Besprechung der organisatorischen Details. Dazu sind wieder Mamas, Papas, Schüler sowie Fans und Freunde eingeladen. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung. Sind die zu erledigenden Dinge auf viele Schultern verteilt, ist es leicht und macht viel Spaß.

Treff ist am 17.04.18 um 19 Uhr in der Bibliothek der Regionalen Schule.

Lichterlauf Nr.8: Nachlese

Der Lichterlauf Nr. 8 ist Geschichte. Wir vermelden: über 190 Läufer haben sich auf den Weg über die 950m-Distanz um den Rehnaer Mühlenteich gemacht. Das beste Läuferpaar absolvierte 9,3 Runden in 30 min. Dies sind dann ca. 9300 m mit einer Durchschnittslaufgeschwindigkeit von 18,6km/h bzw. 5,2 m/s.  Viele Gäste komplettierten den wettertechnisch herausragenden Abend. Das Rahmenprogramm für Leib und Seele wirkte zusätzlich wie ein Magnet. Vom 1. Deutschen Schrottorchester bestens musikalisch unterhalten nahmen die Dinge ihren „Lauf“ – aktiv mitlaufend oder passiv frische Bratwurst vom Grill essend. Großartig wie immer unsere Unterstützer: der Schulverband Rehna, Getränke Maack, Soundtechnik Winkler, die Freiwillige Feuerwehr, die AOK und viele – wie immer ungenannt bleibende – hilfreiche Geister im Hintergrund.  Knicklichter, Fackeln, Feuerkörbe und ein Feuerwerk wirkten erleuchtend und Wärme spendend.  Extremsportler Michael Kruse (u.a. Starter beim Ironman auf Hawaii) war wieder als treuer „special guest“ dabei.

Weiter lesen…

Schüler freuen sich auf den Zahnarzt

Vorfreude auf den Besuch beim Zahnarzt gibt es doch.  Denn die Schüler der 5. Klassen freuen sich darauf, ihre farbenfrohen Collagen in der Zahnarztpraxis Paprotzki in Rehna zeigen zu können.  Bis Juni können sie dort besichtigt werden.
Weiter lesen…

Schulflohmarkt mit Fundsachen

Quelle: pixabay.com

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

anlässlich des Schulfestes am 01. Juni 2018 werden die in den vergangenen Jahren abgegeben Fundsachen auf einem Flohmarkt des Schulfördervereins verkauft.

Am 20. April werden die Fundsachen in der Grundschule ausgelegt und die Eltern sowie Schüler bekommen dann nochmals die Möglichkeit die Fundsachen anzusehen und ggf. Ansprüche darauf zu erheben. Wenn dieser Anspruch plausibel ist, werden die entsprechenden Teile ausgehändigt. Alles, was an diesem Tag nicht zugeordnet werden kann, geht in das Eigentum des Fördervereins über und wird auf dem o.g. Flohmarkt verkauft.

Wer weitere Kleider-, Kinderspielzeugspenden o.ä. hat, die zu Gunsten des Schulfördervereins verkauft werden können, kann sich hierzu gerne mit mir (florianzahren@mekuma.de) oder dem Vorsitzenden Herrn Ole Carlsson (ole.carlsson@autohaus-carlsson.de) in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen,
Florian Zahren
(Vorsitzender Schulelternrat)

NORDMETALL-Erfindercamp 2018: Zehn Teams und ein Gewinner aus Rehna

Dominik Bohn (Klasse 8) aus der Gemeinde Wedendorfersee gewann zusammen mit Max Swiatek vom Hansa-Gymnasium Stralsund das NORDMETALL-Erfindercamp im Schloss Hasenwinkel. Nach Workshops in Technischem Zeichnen, Getriebekonstruktionen und Löten hatten die Teams am Ende kleine Fahrzeuge zusammengesetzt und die traten gegeneinander an.

Weiter lesen…

Erdkundeolympiade 2018


Wie viele Tage hat ein Schaltjahr? Welches Bundesland besteht nur aus zwei Städten? Wie hoch ist der Fuji? 320.000 Schüler hatten 2017 am „Diercke WISSEN Wettbewerb“ teilgenommen. Wie schon in den vergangenen 12 Jahren nahmen auch die Rehnaer Schüler im Rahmen des Geograhieunterrichtes daran teil. Andrea Werner gewann vor Alec Lieschen und Hannes Möller.

Weiter lesen…