Hinweis: neue Schülerausweise 2022/23

Lieber Schülerinnen und Schüler,

bitte denkt daran Eure Schülerausweise für das neue Schuljahr zu verlängern. Eure Schülerausweise sind mit dem alten Schuljahr 2021/22 ausgelaufen und müssen zu jedem Schuljahr erneuert werden. Das ist auch ganz einfach: Alle Schülerausweise die im vergangenen Jahr ausgegeben wurden, können ab sofort im Sekretariat bei Frau Zahren verlängert werden. Meldet Euch einfach im Sekretariat.

Wer noch keinen Schülerausweis besitzt kann diesen natürlich neu beantragen. Auch dafür einfach bei Frau Zahren im Sekretariat nachfragen.

Hurra! Das neue Schuljahr ist da!

Bild von Prawny auf pixabay.

Am Montag ist es wieder soweit, das neue Schuljahr beginnt. Spitzt die Bleistifte, packt die Taschen, schnallt euch die Schuhe an und dann kann es wieder losgehen. Wir hoffen, ihr hattet alle ganz tolle Ferien und freuen uns, euch wieder in der Schule begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit euch das neue Schuljahr zu gestalten. Auf geht’s!

Weiterlesen…

Sommerferien!

Bild von suju-foto auf Pixabay 

Sommer, Sonne, Sonnenschein – das haben wir uns verdient! Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu ihren Zeugnissen, dem Ergebnis von (mehr oder weniger) harter Arbeit über ein gesamtes Schuljahr. Jetzt ist es Zeit zum Durchatmen, Zeit für viel Spaß am See oder Strand oder vielleicht beim Urlaub in den Bergen. Wir freuen uns, euch am 15. August frisch erholt und voller Tatendrang wieder zu sehen.

Weiterlesen…

Feierliche Zeugnisübergabe für Absolventinnen und Absolventen

Nach mindestens zehn Jahren Schulzeit endete diese nun für zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Traditionell wurde das mit einer kleinen Zeremonie in unserer Schule durchgeführt. 

Während 30 Mädchen und Jungen ihr Zeugnis über die Mittlere Reife überreicht bekamen, waren es in der Berufsreife vier Schüler. Einmal wurde zudem lediglich ein Abgangszeugnis aus Klasse 10 übergeben. Das bedeutete keinen Mittlere Reife-Abschluss.

Weiterlesen…

Handwerker-Live Stunde

Pressen, Fetten und Löcher suchen hieß es jetzt für die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse während der ersten Handwerker-Live-Stunde an unserer Schule. Oft zum ersten Mal bekamen sie einen praktischen Einblick in die Arbeit des Anlagenmechanikers für Heizung und Sanitär.

In Zusammenarbeit mit der Hamburger Peter-Jensen-Stiftung und der einheimischen Sanitär- und Heizungsbaufirma Nicky Rudolph war diese Initiative bereits vor einigen Monaten zustande gekommen und wurde jetzt praktisch umgesetzt. „Ich finde diese Art der schulischen Bildung sehr wichtig. Es fehlen Handwerker an allen Ecken und Kanten. So kann man schon mal in diesen Beruf hineinblicken“, erklärte Nicky Rudolph, der mit zwei Angestellten die verschiedenen Stationen begleitete.

Weiterlesen…

Wer entscheidet über meine Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern? – Die 9. Klassen im Landtag

Am 17. Juni machten sich unsere Neuntklässler auf, um den Schweriner Landtag zu erkunden. Nach der kurzen Busfahrt wurden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Informationsvortrags von einer Mitarbeiterin des Besucherdienst in die Arbeitsweise des Landtags eingeführt. Beim abschließenden Landtagsquiz konnten sie dann mit ihrem Wissen aus dem Sozialkundeunterricht glänzen.

Weiterlesen…

Auszeichnung Berufswahl-Siegel

Feierliche Auszeichnungsveranstaltung der Schule Rehna im Rahmen des Berufswahl-Siegel Mecklenburg-Vorpommern – das Urteil der Jury: Die Regionale Schule mit Grundschule „Käthe Kollwitz“ in Rehna hat die Wichtigkeit von guter Beruflicher Orientierung erkannt, sich dem externen Evaluationsprozess gestellt und sich damit auf den Weg einer schrittweisen Qualitätsentwicklung begeben. Sie erhält das Berufswahl-Siegel MV erneut für weitere fünf Jahre. Gratulation!

Am 13. Juni luden die Sozialpartner – die Vereinigung der Unternehmerverbände Mecklenburg-Vorpommern und der DGB Nord – alle Schulen, die sich in diesem Schuljahr erfolgreich für das Berufswahl-Siegel MV beworben haben, in das Kurhaus am Inselsee in Güstrow ein, um dort gebührend zu feiern.

Weiterlesen…

Und es blitzten die Sterne…

Das Hamburger Planetarium

… und die Neugier dampfte, und ob auch das Interesse leuchtete, als es hieß, wir fahren ins Planetarium, …wer weiß? Es geht für die Klassen 9a und 9b der Käthe-Kollwitz-Schule Rehna nach Hamburg ins Planetarium. Nach Hamburg! Schon der Weltstadtname ist es wert, eine Reise zu tun und dann ins Planetarium. Anstehen muss man, um in diesen Tempel der galaktischen Physik einen Einlasstermin zu erhalten! All das versinkt bedeutungslos, denn jetzt sitzt man im Bus nach Hamburg – überwunden sind alle Hindernisse von Terminen und vom Organisieren. Leuchtendes Interesse und dampfende Neugier? Was soll denn das noch? Es ist ein unterrichtsfreier Tag für vierzig Rehnaer Schüler – das zählt erst einmal – und wenn sich dann darauf noch etwas aufstocken lässt, kann es nur ein Tag der Gewinne werden. Abwarten.

Weiterlesen…