Projekt der 5. Klassen : Gesunde Ernährung

Projekt Gesunde Ernährung

   Mit dem Projekt „Gesunde Ernährung“ gab es zum Halbjahresende für die 5. Klassen noch ein Highlight. Schon im Vorfeld der zweitägigen Veranstaltung waren die Schüler aufgefordert ihr Essverhalten zu Hause genauer unter die Lupe zu nehmen. Wann esse ich was? Was trinke ich? Wie viele Süßigkeiten nehme ich zu mir?  Neben dem Essverhalten spielte im Projekt auch die Bewegung eine große Rolle. An den beiden Projekttagen erarbeitete sich die Schüler  dann gemeinsam Wissen zur Ernährungspyramide.  Sie erstellten Plakate und präsentierten diese.  Was sind gesunde Lebensmittel?, war eine der Fragestellungen.  Dickmacher und  Schlankmacher galt es zu identifizieren oder dem Anteil von  Zucker in Lebensmitteln auf die Schliche zu kommen. Unterstützt wurden sie dabei von der Verbraucherzentrale Schwerin mit dem Stationsbetrieb „Richtig essen, Werbung vergessen“. Vor dem Hintergrund, dass Kinder kaufkräftige Kunden von heute und morgen sind, hat sich das Angebot von sogenannten Kinderlebensmitteln stark erhöht.  Die besondere Gestaltung der Verpackungen, Aufkleber oder Sammelfiguren machen diese für Kinder besonders interessant.  An sechs Stationen konnten die Schüler und Schülerinnen sich mit diesem Thema auseinandersetzen, Zutatenlisten analysieren und ihren eigenen Sinnen auf die Sprünge helfen. Ein Höhepunkt des Projektes war dann z. B. in der Klasse 5b  unsere Frühstückschallenge. Welche Gruppe macht das beste Frühstück. Lecker und gesund!

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen