Verkürzter Unterricht im Spätsommer

Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

Der Sommer ist nochmal zurück. Da die Temperaturen in dieser Woche über Mittag relativ hoch steigen, gibt es foglende Änderungen im Stundenplan:

MONTAG, 26.08.19
fallen die 7. und 8. Stunde aus.

DIENSTAG, 27.08.19 BIS FREITAG 28.08.19
wird der Unterricht verkürzt:

  1. Stunde: 07:40 – 08:15 Uhr
  2. Stunde: 08:30 – 09:05 Uhr
  3. Stunde: 09:15 – 09:50 Uhr
  4. Stunde: 10:10 – 10:45 Uhr
  5. Stunde: 10:55 – 11:30 Uhr
  6. Stunde: 11:40 – 12:15 Uhr

Für alle Kinder, die nicht allein nach Hause gehen dürfen, ist eine Aufsicht gewährleistet.

Genießt die Zeit nach Schule (und Hausaufgaben ;p ) an der frischen Luft!

Viele Grüße
Die Schulleitung

Durchstarten ins neue Schuljahr

Die ersten Tage sind vorüber, die Schule läuft wieder. Für unsere beiden ersten Klassen bedeutete dies nach der aufregenden Einschulung reinzuschnuppern sowie Abläufe, Fächer und die ersten Klassenregeln kennenlernen.

Herzlich Willkommen, liebe ErstklässlerInnen!

Wir freuen uns über die neuen Mitglieder unserer Schulfamilie und wünschen viel Freude beim Lernen. Bedanken möchten wir uns bei

Weiterlesen…

Schöne Ferien!

Das Schuljahr 2018/19 liegt hinter uns. Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern mit ihren Eltern eine schöne Sommerzeit mit möglichst viel gemeinsamer Zeit. Wir freuen uns auf euch – erholt und voller Neugierde am 12.08.2019!

Bild von Dani Géza auf Pixabay

Platz drei beim landesweiten Robotik-Wettbewerb

Einen Holzzylinder suchen und in eine Box befördern, schwarzen Linien folgen und am Ende ins Ziel kommen – die Herausforderung beim diesjährigen 9. NORDMETALL-Roboterwettbewerb war groß. Dieser Aufgabe stellten sich vier Schüler des Wahlpflichtkurses ROBOTIK und gingen in Neubrandenburg mit einem Robotermodell aus Fischertechnik an den Start. Insgesamt 36 Teams aus 16 Schulen stellten sich in drei Roboter-Kategorien der Herausforderung. 

Die Bedingungen waren vor Ort etwas anders als auf dem Übungsparcours in Rehna. So ging es allen Teams, wer konnte sich am besten darauf einstellen? Die 9-Klässler Dominik Bohn, Kevin Lehnhardt, Kilian Neumann und Marc Lüttjohann passten den Roboter Stück für Stück an. Das Modell „raKäthe 1“ kam nicht ganz ans Ziel, schaffte allerdings die ersten Aufgaben im Parcours und war damit besser, als einige Konkurrenten. Am Ende belegte die Gruppe in ihrer Kategorie Platz drei und musste sich nur der Gesamtschule Altentreptow und dem Humboldt-Gymnasium Greifswald geschlagen geben. Auf dieses Ergebnis können wir stolz sein – die vielen Stunden des Tüftelns haben sich gelohnt!