Zweite Plätze beim Regionalfinale Volleyball WK4

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 15.März fuhren unsere beiden WK4-Schulteams – die Jungen und Mädchen hatten sich im November als Sieger der Kreisfinales qualifiziert – nach Stralendorf zum Regionalausscheid „Jugend trainiert für Olympia“. Mit dem ungewohnten Zeitspiel (9 min je Satz/ 2 Sätze pro Spiel) musste man erst einmal klarkommen, und so verkorksten die Jungen ihren ersten Satz gegen Lindenschule Lübtheen (14:15), konnten aber im 2.Satz den Gegner deutlich besiegen (27:8). Anschließend unterlag das Team dem Favoriten Sportgymnasium Schwerin 0:2, gewann aber die beiden weiteren Spiele gegen RegS Neukloster und GSZ Stralendorf wieder sehr deutlich und freute sich am Ende über die Silbermedaille. Die Mädchen erzielten ebenfalls den 2.Platz hinter dem Sportgymnasium Schwerin und ließen die Schulteams aus Wismar und Stralendorf hinter sich. Damit qualifizierten sich unsere jüngsten Schulvolleyballteams für das Landesfinale am 16.5.18 in Schwerin. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen