Die Jahresarbeiten Klasse 10 sind abgegeben…

Jahresarbeit 2015

Jahresarbeit 2015

Deadline: Freitag 6.3.2015! Nun sind sie abgegeben und warten auf Bewertung und ihren Einsatz in der mündlichen Prüfung am Ende des Schuljahres: die geliebt-gehassten Jahresarbeiten. Die erste Sichtung ergibt ein sehr erfeuliches Bild. Die Form ist fast ausschließlich sehr ansprechend und das Wichtigste: dem Inhalt wurde sich streckenweise sehr tief gewidmet. Wir können wahrscheinlich demnächst sagen, dass unser 2015er Jahrgang ein sehr guter wird. Also zukünftige potenzielle Ausbilder und Arbeitgeber aufgepasst: die Rehnaer Absolventen haben es „einfach drauf“! Einen kleinen Einblick gibt es nach dem „Weiter“ Klick“ Das Video ist im Rahmen einer Physik-Jahresarbeit entstanden und einfach nur toll! Die dazugehörige schriftliche Arbeit zeigt im Übrigen die kompletten Hintergründe und Erklärungen zu den Experimenten.

Weiter lesen…

FSJ oder FÖJ? Was steckt dahinter?

FSJ oder FÖJ?

FSJ oder FÖJ?

Die 9a war heute zu Gast beim IB – dem Internationalen Bund – in Schwerin. Der IB ist ein freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit. Sein Ziel ist, Menschen dabei zu helfen, sich in Freiheit zu entfalten, ihr Leben selbst zu gestalten, sich in die Gesellschaft einzugliedern, persönliche Verantwortung zu übernehmen und die gesellschaftliche Entwicklung mitzugestalten. Unserer „Neuner“ haben sich heute über die Freiwilligendienste beim IB Schwerin genauestens durch Frau Thormann informieren lassen. Drei aktive FSJler bzw. FÖJler berichteten zudem von ihren Erfahrungen mit dem Freiwilligendienst. Das freiwillige soziale Jahr bietet die manchmal notwendige Zeit, um Wartezeiten zu überbrücken, selbst zu reifen, sich im Leben umzuschauen und dabei auch noch Gutes zu tun.

Weiter lesen…

Ausbildungsplätze in Boltenhagen

U.Weinreich  / pixelio.de

U.Weinreich / pixelio.de

Gerade frisch eingetroffen: Ausbildungsplätze ab August in Boltenhagen! Gesucht werden Restaurant- Hotelfachfrau/mann sowie Koch/Köchin und das im renommierten Hotel „John Brinckman“. Hier gibt es die Details: